Schritt 1: Die Demontage

Wir schreiben das Jahr 1899. Hufschmied Oberlippenbart hatte einen neuen Gaul im Stall: „Klappi“. Vor dem Beschlagen musste das bemitleidenswerte Geschöpf jedoch nackig gemacht werden. Erbarmungslos ging Oberlippi, wie ihn seine Freunde nannten, mit seinem armen Opfer um. Aber seht selbst.

Obacht: die Bilder sind schonungslos und somit als FSK 16 eingestuft! Nur, weil auf Nahaufnahmen der grausamen Aktion verzichtet wurde, konnten wir die FSK 18-Einstufung umgehen. Die gezeigten HufeisenEinzelteile wurden hingegen artgerecht gehalten und werden „Klappi“ demnächst unter Vollnarkose implantiert.

Aufgrund des Alters des Materials konnten leider keine Farbaufnahmen ausfindig gemacht werden.

 

 

One thought on “Schritt 1: Die Demontage

  1. Das ist ja mal eine ganz andere Auslegung einer Klappseite! Herrlich habe mich köstlich amüsiert!
    Und meine Frau auch, weil sie selbst mal so ein Klapprad ihr Eigen nennen durfte (inzwischen hoffnungslos verrostet, da bringen auch farblose Aufnahmen nichts ((Doppelklammer: mit Verrostet meine ich das Klapprad, nicht meine Frau. Ungeschickt ausgedrückt.)).

Comments are closed.